Wichtige Termine auf einen Blick PDF Drucken E-Mail
Datum Uhrzeit Beschreibung  
03. bis 14.11.14 SBP 10. Jahrgang
06.11.14 Projekttag Japan 11. Jahrgang
10.11.14 14:15 Uhr Klassenkonferenz 10. Jahrgang
12.11.14 16:00 bis 19:00 Uhr Tag der offenen Tür
17.11.14 Elternsprechtag 9.-13. Jahrgang
24.11.14 Elternsprechtag 7./8. Jahrgang
28.11.14 Lehrstellenmobil
01.12.14 variabler Ferientag
03.12.14 18:30 Uhr Elternkonferenz
15.12.14 14:15 Uhr Jahrgangskonferenz 13
18.12.14 Abgabe der Facharbeiten
19.12.14 Weihnachtssingen
 
Auf den Spuren der deutschen Teilung – eine Radtour auf dem Mauerradweg PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 28. September 2014 um 15:50 Uhr

Der diesjährige 25. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin ist für uns Anlass gewesen, auf den Spuren der deutschen Teilung zu wandeln. Der regionalgeschichtliche Bezug zum ehemaligen Berliner Grenzstreifen ist durch unseren Schulstandort und unsere Wohnorte in Kleinmachnow und Umgebung vorhanden.
So lag es nahe sich intensiver und auf einer anderen Art mit einer Narbe der deutschen Geschichte auseinander zu setzen. Startpunkt unserer Radtour war der S-Bahnhof Wollankstraße im Norden Berlins. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir Richtung Süden immer entlang der ehemaligen Berliner Mauer. Der Radweg zeigt selbst heute noch die unterschiedlichen Facetten der Teilung der Stadt. Er schlängelt sich neben S-Bahnstrecken, zwischen Häuserzeilen von engen, bewohnten Straßen, neben und über Wasserstraßen und auch über Friedhöfe entlang. Die Nutzung des ehemaligen Grenzstreifens ist heute sehr unterschiedlich: es gibt Parkanlagen, Gedenkflächen, Wohn-- und Bürokomplexe und Brachlandschaften. Wichtige Stationen unserer Tour waren: die Bornholmer Brücke, auf der am 9. November 1989 die erste Grenzübergangsstation ihren Schlagbaum öffnete, die Bernauer Straße mit originalen Grenzsicherungsanlagen und der neu errichteten Versöhnungskirche, der Invalidenfriedhof; Bundestag/Reichstagsufer, Brandenburger Tor, Potsdamer Platz, Check Point Charlie, East Side Galerie, Oberbaumbrücke und unsere Endstation Sonnenallee. Mit dem Fahrrad Geschichte erfahren war für uns nicht nur ein schönes Erlebnis, sondern auch eine interessante Verknüpfung mit dem Unterricht und weckte in uns mehr: der Mauerradweg ist noch länger…

 
Fleißige Helfer beim 10. Regionalsportfest PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 21. September 2014 um 20:48 Uhr

Auch Petrus war heute in Feierlaune und so konnten ca. 800 kleine Sportlerinnen und Sportler aus den Grundschulen der Region bei herrlichstem Sommerwetter auf dem RSV-Sportplatz in Stahnsdorf an den Start gehen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 11b der Maxim-Gorki-Gesamtschule betreuten in diesem Jahr das Team der Eigenherd-Grundschule Kleinmachnow. Trösten, helfen, anfeuern und coachen – die Großen machten ihre Sache wirklich gut. Einige nutzten sogar die Pausen, um mit ihren Schützlingen zu spielen. Auch das Sanitäterteam war voller Tatendrang, hatte aber in diesem Jahr zum Glück nicht viel zu tun.

Zum Abschluss hieß es: „In der Schule läuft‘s!“. Alle kleinen Teilnehmer und sogar einige Betreuer liefen gemeinsam zwei Stadionrunden – ein schöner Abschluss für das gelungene Jubiläums-Regionalsportfest. In dem bunten Gewusel konnte man auch einige Gorki-Schüler entdecken.

Vielen Dank an die Klasse 11b für ihren tollen Einsatz.

Christina Reddmann - Sportlehrerin

 

 
Wählen ab 16? – Logo! PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 21. September 2014 um 20:33 Uhr

Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes Brandenburg durften am 14. September 2014 auch Jugendliche ab 16 Jahren an der Abstimmung teilnehmen. Dafür galt es, sich fit zu machen, um die Entscheidung wissend und selbstbewusst treffen zu können.
Sieben Direktkandidaten und ein Vertreter der Piraten-Partei folgten der Einladung unserer Schule und standen Schülerinnen und Schülern aus den 10., 11. und 12. Klassen in einem Jungwählerforum im Kleinmachnower Rathaus Rede und Antwort. Nach ausführlicher Recherche zu den Brandenburger Themen und Politikangeboten der verschiedenen Parteien gab es viele Fragen mit Diskussionsbedarf.
Durch die Teilnahme unserer Schule an der bundesweit durchgeführten Juniorwahl konnten sich die neu gewonnenen Erkenntnisse anschließend in der konkreten Stimmenabgabe auf dem Wahlzettel niederschlagen.

Wenn Politik auf Jugendliche trifft. Solche Begegnungen sollten noch häufiger auch zwischen den Wahlterminen stattfinden.

Katrin Schöning, Fachlehrerin Politische Bildung

 

 
Wettbewerb zum Weltfriedenstag PDF Drucken E-Mail
Montag, den 15. September 2014 um 19:11 Uhr

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn der Frieden ist der Weg.

Mahatma Gandhi

 

Anlässlich des Weltfriedenstages am 01. September 2014 riefen die Vertreter der beiden Parteien DIE LINKE und DIE PIRATEN Jugend- und Bildungseinrichtungen der Region auf, im Rahmen eines Malwettbewerbs ihre Gedanken, Ängste und Hoffnungen auf einem Transparent zum Ausdruck zu bringen. Zur Auswertung in den Kleinmachnower Kammerspielen wurde außerdem der sehr beeindruckende und beängstigend aktuelle Spielfilm „Shooting dogs“ über den Völkermord in Ruanda im Jahre 1994 gezeigt. Unsere Schule erhielt als Auszeichnung für die Beteiligung an diesem Wettbewerb eine Einladung zu einer Plenarsitzung im Bundestag mit anschließendem Abgeordnetengespräch. Themen zur Diskussion wird es angesichts der aktuellen Weltlage sicher genug geben.

Katrin Schöning, Fachlehrerin Politische Bildung

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 19