Wichtige Termine auf einen Blick PDF Drucken E-Mail
Datum Uhrzeit Beschreibung

29.01. bis 01.02.18 Studienorientierungswoche 12. Jahrgang
02.02.18 Zeugnisübergabe
12. bis 23.02.18 Schülerbetriebspraktikum 10. Jahrgang
13./14.02.18 9ab Projekt Nahostkonflikt
15./16.02.18 9cd Projekt Nahostkonflikt
19.02.18 Infomobil Aktion Tagwerk
19. bis 23.02.18 mündliche Leistungsfeststellung Englisch 13. Jahrgang
19./20.02.18 Schullaufbahnberatungen 9./10. Jahrgang
19.02.18 Tutorensprechtag 11. Jahrgang
20.02.18 VERA 8 Deutsch
22.02.18 VERA 8 Englisch
24.02. bis 03.03.18 Skifahrt
26.02.18 VERA 8 Mathematik
08.03.18 Aktion Tagwerk
12. bis 23.03.18 Schülerbetriebspraktikum 9. Jahrgang
13./14.03.18 "Komm auf Tour" 7. Jahrgang
15.03.18 Känguru-Wettbewerb
19. bis 23.03.18 Englandfahrt
 
Exkursion ins Aquarium Berlin 2018 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 13. Februar 2018 um 20:29 Uhr

Unser NW - Kurs der 7. Klassen besuchte im Januar mit Frau Mielisch und Frau Geselle das Aquarium in Berlin:
„Wir sind mit dem Bus zur Haltestelle Zoologischer Garten gefahren. Im Aquarium angekommen, haben wir unsere Jacken abgegeben und in der Cafeteria etwas gegessen und getrunken. Als erstes wurde uns von Frau Geselle der Aufbau eines Fisches erklärt. Danach gingen wir zum Korallenbecken und es wurden uns noch viele andere Fische und Tiere gezeigt, zum Beispiel Quallen, Piranhas, Haie und Schlammspringer, die sowohl im Wasser als auch auf dem Land atmen können. Wir sahen auch ein Müllbecken, welches zeigen soll, wie viel Müll in den Meeren schwimmt. Als nächstes waren wir auf der Etage mit Amphibien, wir durften sogar eine Stabschrecke auf die Hand nehmen. Besonders gut haben uns die Piranhas, Haie, Krokodile, der Zitteraal und die Stabschrecke gefallen. Uns hat der Ausflug Spaß gemacht, denn man wusste noch nicht alles über diese Tiere und hat etwas dazugelernt.“

Pekka, Liam, Magnus, Lennart.

 
Glasfahrt nach Annenwalde 2017 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 19. Dezember 2017 um 20:45 Uhr

Auch in diesem November ging es zu der nun schon fast traditionellen Glasfahrt nach Annenwalde bei Templin. Vier ausgewählte Schülerinnen und Schüler des WP II Kurses Glastechnik des 10. Jahrgangs hatten innerhalb von vier Tagen die Möglichkeit die Arbeiten in und um die Glashütte Annenwalde kennenzulernen. In diesem Jahr stand die Fahrt unter dem ganz speziellen Thema „Eine Sonnenuhr für Kleinmachnow“. Die Schülerinnen und Schüler haben in diesen Tagen zahlreiche Sonnenuhren in Annenwalde inspiziert und ihre ersten eigenen Ideen für eine Sonnenuhr für das Rathaus Kleinmachnow aufs Papier gebracht. Auch bei den herbst-und sturmbedingten Arbeiten im angrenzenden Gutspark blieb Zeit über die verschiedenen kreativen Ansätze nachzudenken und zu diskutieren. Sowohl Besucher als auch der Betreiber der Glashütte Annenwalde, Bildhauer und Glaskünstler Werner Kothe, waren von den Arbeiten der Schülerinnen und Schüler begeistert. Wenn alle Spendengelder für die Sonnenuhr gesammelt sind, geht es im Frühling 2018 noch einmal für zwei Schüler dieser Gruppe nach Annenwalde, um dieses besondere Glasprojekt fertigzustellen.

Ben, David, Emilia und Fabienne 10b

 
Weihnachten im Schuhkarton 2017 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. November 2017 um 22:05 Uhr

Auch in diesem Jahr stimmte die Schülervertretung für eine Teilnahme unserer Schule an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton. Sie ist Teil der weltweiten Aktion "Operation Christmas Child" und möchte Kinder in rund 100 Ländern erreichen. 2017 gehen die Pakete vor allem nach Bulgarien, Georgien, Litauen, Mongolei, Montenegro, Polen, Republik Moldau, Rumänien, Serbien, Slowakei und die Ukraine. Danke an alle, die Weihnachten mit anderen Kindern teilen möchten!

Katrin Schöning

 
Viva Barcelona! PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. November 2017 um 22:16 Uhr

Im Zeitraum vom 19.10.2017 bis zum 23.10.2017 konnten die Schülerinnen und Schüler des 12. und 13. Jahrganges unserer Schule an der Spanischkursfahrt nach Barcelona teilnehmen. Am ersten Abend trafen wir unsere Gastfamilien, bei denen wir während unseres Aufenthaltes untergebracht waren und die uns mit landestypischem Essen versorgten. Zuerst hatten viele der Schüler/-innen Angst vor der Verständigung, da die Gastfamilien hauptsächlich nur Spanisch sprachen. Jedoch klappte es sehr gut, auch wenn man sich teils mit Hand und Fuß verständigte.
Tagsüber machten wir als Gruppe viele Ausflüge. Höhepunkte waren hier beispielsweise die von Antoni Gaudí entworfene Sagrada Familia, der Park Güell und die Kathedrale im gotischen Viertel.
Auch in unserer Freizeit hatten wir die Möglichkeit Barcelona und seine Kultur eigenständig zu entdecken. Mit der Metro oder dem Taxi kamen wir immer schnell und kostengünstig von einem Ort zum nächsten, wie beispielsweise von der Innerstadt an den Strand, so dass wir da den Tag verbringen konnten.
Ein herzliches Dankeschön gilt hierbei natürlich den Spanisch Lehrern Frau Voigt und Herrn Schulz, welche die Fahrt organisiert und die Verantwortung übernommen haben und dennoch die Reise genossen haben.
Voller schöner Eindrücke kehrten wir wohlbehalten zurück. Niemals werden wir unsere Fahrt in die schöne und beeindruckende Stadt Barcelona vergessen.

Lea Dieckmann, Nick Peschek, Frau Voigt

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 38